Botschaften aus der geistigen welt

Uebermittelt von einer Gruppe Weisen, die sich als die, die wir Euch lieben, nennen.

 

Oktober Botschaft

Hallo Ihr Lieben

Ende September habe ich dieses Bild gemalt und es bekam den Titel Liebe und Vertrauen.

Oktober 2020 BotschaftKurze Zeit später habe ich mir eine Schulterverletzung zugezogen. So wie ich bin schaute ich zu den Themen bei mir hin. Nebenbei nahm ich selbst Homöopathie ein und ich war verwundert, wie viel Wut ich ständig hatte. So war ich sehr dankbar, dass ich mich mit Homöopathie begleiten konnte.

Während dem "hinschauen" sah ich noch 4 "alte" Verletzungen aus anderen Leben. 1x hatte ich als Mann den Arm ab und war danach mit meinen Mitmenschen ein richtiges Ekel. Dies wahrzunehmen und im jetzigen Leben emotionelle Parallelen zu erkennen, lies mich dankbar annehmen, dass es jetzt Zeit ist umzudenken.

Wir sind nicht alleine. Wir sind für einander da. Liebe ist auch: "Annehmen!" Doch Wut und Trauer in meinem männlichen Teil, dass man in früheren Leben einfach über einem bestimmt wurde und man in den Krieg musste und mit den äusseren wie auch inneren Verletzungen da stand , lies mich damals im Unfrieden sein. Die jetzige Zeit, das was im Kollektiv läuft, hat mit dazu beigetragen diese Wunden in mir hervorzubringen. Nun bin ich soweit, dass ich Arnica nehmen kann. Das heisst für mich, dass meine Transformation vorbei ist zu diesem Thema und die Verletzung heilt.

Gerne möchte ich Euch von den "Reden über ICH BIN" von Godfré Ray King ein Segensspruch mit auf Euren Weg geben, den ich in der jetzigen Zeit sehr passend finde.


"Mächtiges schöpferisches Feuer, wir bieten dir Preis und Dank für deine grosse ALLGEGENWART heute, die überall heilt und segnet und alles gedeihen lässt! Tritt ein in die Herzen der Menschen, mit deiner schöpferischen Gegenwart und deinem Schutzgeist und lasse die Fülle GOETTLICHER GERECHTIGKEIT deiner Obergewalt an allen führenden Stellen des ganzen Landes und er ganzen Welt herrschen. Gib, dass alle Macht in den Händen deiner geschulten und bewährten Sendeboten liege, damit sich alle Aemter leiten unter göttlichem Beistand, damit die ganze Welt geheilt und gesegnet werde und blühen möge immerdar, damit alle finsteren Einflüsse aufgezehrt und auf ewig fortgewiesen werden."